Textversion
Textversion

Buchung Kontakt Preise Häufige Fragen Gästebuch Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Sitemap Wir über uns

Druckbare Version

Harald Ernst

BVGD DIN-EN Zertifikat

BVGD Zertifikat



Mit mehr als 1.100 Absolventen ist das BVGD-Fortbildungszertifikat das am weitesten verbreitete Bildungszertifikat im Rahmen von Gästeführerschulungen in Deutschland geworden.

Voraussetzung für die Erteilung des Zertifikats durch den BVGD war der Nachweis einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung und der ständigen Fortbildung.
Darüber hinaus war die Teilnahme an Seminaren zu Fragen der rechtlichen und sozialen Absicherung (RSV) und zum Thema Methodik / Didaktik / soziale Kompetenz (MDK) mit einer abschließenden Prüfung vorgeschrieben.

Die Seminare im Rahmen der Zertifizierung wurden grundsätzlich von einem Vertreter des BVGD begleitet, während die Durchführung der Zertifizirungsmaßnahme nach der Genehmigung des Kurskonzeptes durch den BVGD in der Verantwortung der Mitgliedsvereine lag.

Bei erfolgreichem Abschluss erhielt der Teilnehmer vom BVGD eine Urkunde und den hier abgebildeten Zertifikatsbutton.

Nach Inkrafttreten der Dienstleistungsnorm EN 15565 für die Ausbildung von Gästeführern galt eine Übergangsfrist für den Erwerb des BVGD-Fortbildungszertifikats nach den bisherigen BVGD-Richtlinien. Entsprechende Anträge konnten bis zum 30.06.2009 gestellt werden. Die letzten BVGD-Fortbildungszertifikate wurden im Juni 2011 ausgegeben.